Wie die ZeroWater Kanne Dilmah überzeugte

ZeroWaterTee Geschichten

Dilmah ist begeistert von dem Effekt von ZeroWater auf seinen geliebten Tee

Diesen Artikel teilen

Hier sehen Sie den Gründer von Dilmah, ein bedeutender Akteur in der Welt des Tees, auf einer der Teeplantagen in Sri Lanka. Er ist eine Ikone in der Welt des Tees. Als Sponsor einer internationalen Tee-Webseite wurden wir von ZeroWater eingeladen, ein exklusives Interview mit dem Gründer und seinem Sohn Dilhan zu führen, der sich um das tägliche Management der weltweiten Top-Marke kümmert. Merril Fernando ist 88 Jahre alt, er könnte jedoch der lebende Beweis dafür sein, dass das Trinken von Tee gut für die Gesundheit ist. Er sieht definitiv jünger aus, und das gilt auch für Dilhan, der ebenfalls jünger aussieht als es sein Alter von 50 Jahre erwarten lassen würde.

20 Tee-Sommeliers

Martin Kuiper von Tea Stories führte ein Interview mit der Idee, Dilhan eine ZeroWater-Kanne anzubieten. Das Gespräch mit Merrill verlief wie eine Reise durch die Geschichte Sri Lankas. Er wurde 1930 unter dem kolonialen Regime Großbritanniens geboren und gehörte zu den ersten Einwohnern der dortigen Bevölkerung, die sich zur Ausbildung als Tee-Verkoster nach London begaben. Seine Erlebnisse weit entfernt der Heimat erwiesen sich als entscheidend für den Rest seines Lebens. Merrill sah, wie die Landwirte in Sri Lanka Ihre Waren zu Niedrigstpreisen verkauften, während die Verbraucher dagegen einen ziemlich hohen Preis zahlen musste. Die Gewinnspanne war enorm. Viele Teesorten wurden auch gemischt und zusammengeworfen, so dass der einzigartige Geschmack des Tees aus bestimmten Regionen verloren ging.

Der junge Merrill entschied sich dazu, das das geändert werden musste. Aber erst 1988 hatte er die finanziellen Mittel und den Mut, seine eigene Marke Dilmah zu gründen, eine Verschmelzung der Vornamen seiner Kinder Dilhan und Malik. Dilmah hat sich zu einer globalen Teemarke mit Blick für die Plantagenarbeiter und den Verbraucher entwickelt. Daher wird Tee auf dem Markt nach dem Prinzip der Herkunft (Tee aus einem Land), der einzelnen Region (einer Region) und einzelnen Gutshofs (einer Plantage) auf den Markt gebracht.

Mittlerweile ist Merrill nicht mehr in das täglichen Management von Dilmah involviert. Das Unternehmen wird jetzt von seinen Söhnen Malik und Dilhan geführt. Letzterer reist mit seinem Vater um die Welt, um die gastronomischen Möglichkeiten des Tees durch die Dilmah School of Tea zu darzustellen und zu verbreiten, wie zum Beispiel das Kombinieren mit Speisen. Dilhan erzählt uns in seinem Interview über die vielen Projekte, die Dilmah mit der MJF Foundation ins Leben gerufen hat, wie zum Beispiel den Ausbau und die Verbesserung von Schulen und Krankenhäusern und die Unterstützung von weniger begünstigten Frauen, Waisen und Fischerfamilien. Und er wies auf die Bedeutung von sauberem Wasser für den Geschmack von Tee hin. Denn Tee besteht zu 99% aus Wasser und verunreinigtes Wasser bedeutet schlecht schmeckenden Tee. Frisches Quellwasser oder gefiltertes Wasser ist die Lösung. Wir konnten es also kaum erwarten, ihm nach dem Interview eine ZeroWater-Kanne anzubieten, und Dilhan versprach, ihn noch an diesem Abend zu testen. Würde er das wirklich tun?

Am nächsten Tag hörten wir in der Dilmah School of Tea im Hotel Barbizon in Amsterdam alles über die Kombination mit Speisen und Teemixologie. Es war überraschend zu sehen welch großen Einfluss die verschiedenen Teesorten auf verschiedene Arten von Lebensmitteln haben! Obwohl Dilhan den Tag moderierte und sehr beschäftigt war, kam er auf uns zu: "ZeroWater funktioniert", sagte er. Auf unsere Frage, ob er mit ZeroWater zusammenarbeiten möchte, antwortete er zustimmend: "Quellwasser aus einer Flasche ist nicht nachhaltig. Mit ZeroWater kann man Tee mit reinem Wasser zubereiten!“

ZEROWATER
& tea:
eine perfekte
Kombination!
Dilmah ist begeistert von dem Effekt von ZeroWater auf seinen geliebten Tee
In diesem Artikel

Wir treffen den Gründer von Dilmah-Tee sowie seinen Sohn. Inspirierend...

Wir finden es fantastisch, dass Menschen, die Ikonen in der Welt des Tees sind, ZeroWater lieben. Es schafft einfach ein anderes Erlebnis: Der Geschmack ist rein, der Tee hat eine andere - reinere Farbe und einen anderen Geruch. Da keine Rückstände im Wasser verbleiben, haben all die wundervollen Noten der Teeblätter den Raum sich zu entfalten und schaffen einen vollkommen ausgeglichenen Geschmack. Eine echte Erfahrung!

Ein zusätzlicher Vorteil bei der Zubereitung von Tee mit ZeroWater ist, dass sich in Ihren Teetassen und Ihrem Wasserkocher keine Kalkablagerungen mehr befinden. Natürlich gibt es noch einige andere Faktoren, die zu Ihrer perfekten Tasse Tee beitragen. Aber alles beginnt mit dem Fundament: Die Verwendung des perfekten Wassers.

Dilmah ist begeistert von dem Effekt von ZeroWater auf seinen geliebten Tee